Tirakans Reiche

9. Jahrhundert

Grundlegende Tendenzen

  • Das Jahrhundert der Menschen
  • Die Magie entschwindet (Magieniveau 1)
  • Das Konzil eint die Kräfte (Glaubensniveau 4)

Noch keine Beschreibung

Ereignisse

807 EC

Durch Boten und Fürsprecher forcieren die Titanen eine große Versammlung der Menschlichen Reiche. Auf Druck der Titanen wird ein Rat der Völker einberufen, welcher fortan die Geschicke der Menschen lenken soll.

808 EC

Durch Untersuchungen des Turms auf dem Gebiet der Silkanda wird offenbar, dass die Quitaron der Ursprung der Menschlichen Völker sind. Der Vertraute der Menschen offenbart sich in den Steppen des Nordens.

810 EC

Der Rat der Völker erhebt den Vertrauten der Menschen zum Kaiser. Der Centinaro Yavons wird sein religiöser Gegenpol.

811 EC

Es wird eine gemeinsame Heeresführung ausgerufen.

820 EC

In der unheiligen Magie der Türme erschaffen Hanas und ein Echsenpriester zusammen mit einigen Morgalas ein Wesen unvorstellbarer Gestalt und Grausamkeit. Auch wenn diese Entität der Schatten erst Jahrzehnte später den Menschen gewahr wird, erschüttert der Vorfall die Magische Welt.

835 EC

Die Kirche der Thzularn verkündet ihren Austritt aus der Allianz

842 EC

Es kommt zur ersten Blutschlacht

843 EC

Tar erwacht. Ihm folgen die Drachen.

855 EC

Zyral erhebt sich aus dem Feuer.