Tirakans Reiche

3. Jahrhundert

Grundlegende Tendenzen

  • Das Jahrhundert der Zwerge (Verkündet von Rhoggoss, Vertrauter der Zwerge)
  • Immer stärker werden die Möglichkeiten die die Magie bietet (Magieniveau 3)
  • Der Glaube spielt keine Rolle (Glaubensniveau 1)

Das Jahrhundert der Zwerge(Verkündet von Rhoggoss, Vertrauter der Zwerge)

Rhoggoss, Vertrauter der Zwerge offenbart sich mehreren Leuten gleichzeitig, zur selben Zeit, überall auf dem Kontinent. Er spricht von der Wiederkehr der Zwerge, um den Hufen zu begegnen. Auch spricht er erstmals von dem Schatten, der dem Hufen folgt, sowie den dunklen Brüdern des Zwergenvolkes.

Die Königreiche sind immer stärker im Zerfall begriffen, es kommt zu offenen Kämpfen zwischen Militär und Magierverbänden, während die südlichen Königreiche sich verzweifelt gegen die Minotauren zu rüsten versuchen, ohne jedoch Rücksicht auf ihre Nachbarn zu nehmen. Einzig die Magier scheinen sich immer mehr des Problems der Minotauren bewusst zu werden, nicht zu Letzt durch das Erscheinen von Rhoggoss. Sie drängen auf Verhandlungen, doch die Königreiche bleiben stur und, schlimmer noch, versuchen die Situation durch Intrigen für sich zu nutzen.

Die Zahl von Geheimbünden, Staatsintrigen und Morden nimmt immer mehr zu. Adelsfamilien löschen sich gegenseitig aus, Magiebünde übernehmen gewaltsam einzelne Landstriche und gierige Lehnsherren plündern das Land mit ihren Söldnern. Es scheint, als wolle jeder einen Stück vom letzten Kuchen...

Immer stärker werden die Möglichkeiten die die Magie bietet (Stufe3). Magiebünde übernehmen immer mehr den Machtanspruch innerhalb der Königreiche, die Zahl der Magiekritiker schwindet zunehmends, zum Teil auch auf blutigem Wege. Man sagt das im Zuge dieser Verfolgungen es erstmals einem Magier gelingt einen mittleren dämonischen Diener Brahas zu beschwören, genaueres ist nicht bekannt. In diesem Zusammenhang scheint auch die Gründung der Inquisition Inquisition Magica zu stehen, aber auch hier ist nichts Genaueres bekannt.

Die Religionen scheinen immer stärker im Kräftespiel der Mächte zu verschwinden, obwohl man kirchenintern von einer "geistigen Sammlung" spricht.

Die Minotauren finden Verbündete in den Morgalas, den Dunkelzwergen. Sie nutzen den Zwist der Königreiche um sich zu sammeln und erreichten den so genannten "Blutwall". Seine Mauern zieren aufgespiesste Köpfe und Körper, es scheint als wären das Heer des Hufes dabei, einen Wall quer über den Kontinent zu ziehen.

Ereignisse

201 EC

Auf der Insel Mussauwarat erhalten die eingeschlossenen Menschen Hilfe durch eine kleinwüschsige Rasse, die Zwerge

202 EC

Rhoggoss, Vertrauter der Zwerge offenbart sich mehreren Leuten gleichzeitig, zur selben Zeit, überall auf dem Kontinent.

203 EC

Die Fraxut, ein Zwergenvolk aus dem Süden, suchen Unterstützung im Königreich Hadewald

204 EC

Hadewald und Asgoran treten in den Krieg mit den Minotauren ein.

205 EC

Das hadewalder Königshaus schliesst ein Bündnis mit den Fraxut.

206 EC

Al Bah JiRa schließt sich der Tirakanschen Allianz der Bekämpfung der Stiere an, läßt seine Grenzen aber immer noch geschlossen

208 EC

Unbekannte Magier veröffentlichen in Hadewald eine Schrift, in der zum Auflehnen gegen die korrupten Gilden aufruft.

211 EC

In Al Bah JiRa gilt die schwarze Kunst als ausgerottet aber die weiße und die graue Magie wird durch den Staat gefördert

247 EC

Die Schlacht von Ayaren findet statt.

1.1. 258 EC

Der Hermetiker Ilarion Ben Talamir übernimmt die Leitung des Zirkels der Hermetiker

259 EC

Der Zirkel der Hermetiker beansprucht Militärische Befehlsgewalt. Es kommt zum Bruch zwischen dem yadoischen Heer und der Gilde.

262 EC

In Bayard wird der Buchdruck erfunden.

262 EC

Eine kleine Truppe Morgalas dringt in den Norden Meridians ein und vernichtet ein kleines Dorf.

265 EC

In Wiesengrund, Yadosien wird der Wiesengrund-Pakt zwischen den vereinten Königreichen des Südens geschlossen. Der Pakt untersagt die Ausübung von Magie in der Öffentlichkeit, sowie den Handel und Besitz von Magischen Gegenständen.

270 EC

Die neue Sharifi Al Bah JiRas Jesbechea III ist praktizierende Weißmagierin was zu Komplikationen mit einigen ausländischen Diplomaten führt

280 EC

Die Priesterschaften scheinen sich nun komplett zurückgezogen zu haben. Man spricht von einer geistigen Sammlung.

285 EC

Den Menschen verborgen finden die Minotauren Verbündete in den Morgalas

289 EC

Berichte über einen Wall, dessen Mauern die blutigen Körper von gefallenen Menschen zieren machen die Runde.