Tirakans Reiche

1. Jahrhundert

Grundlegende Tendenzen

  • Das Jahrhundert des Hufen (verkündet von Taurus)
  • Die Magie kehrt zurück (Magieniveau 1)
  • Der Glaube spielt keine Rolle (Glaubensniveau 1)

Das Jahrhundert des Hufen (Verkündet von Taurus)

Taurus erwacht und eint das Minotaurenvolk. Alte Künste wie das Schmiedewerk, Waffenkunde und die Gerberei kehren zurück.

Die Königreiche der Menschen befinden sich in ihrer äußersten Blüte. Der Adel feiert prunkvolle Feste und im Großen und Ganzen geht es beinahe jedem Einwohner der Königreiche gut.

Taurus verkündet den Sturm des Hufen.

Erste Scharmützel der Minotauren und kleineren Barbarenstämmen.

Ereignisse

0 EC

Taurus erwacht und eint das Minotaurenvolk. Alte Künste wie das Schmiedewerk, Waffenkunde und die Gerberei kehren zurück.

1 EC

Erste Scharmützel der Minotauren und kleineren Barbarenstämmen.

25 EC - 27 EC

Der yadosisch-toranische Krieg

30 EC

Die Königreiche der Menschen befinden sich in ihrer äußersten Blüte.

75 EC

Taurus verkündet den Sturm des Hufen

13.8. 80 EC

Der Asgoraner Prinz Neto zu Thenon fällt unter ungeklärten Umständen nahe Thenon.

21.2. 82 EC

König Feran von Asgoran stirbt. Asgoran bereitet sich auf einen Regierungswechsel vor.

23.1. 83 EC

Jaques III DeCreston wird als König von Asgoran gekrönt.

22.3. 83 EC

Im Süden Asgorans kommt es zu Unruhen. Viele von Lothenstein haben hier Landbesitz.

85 EC

An den Grenzen zwischen Al Bah JiRa und Hadewald kommt es zu massiven Flüchtlingsströmen, die Grenzen werden geschlossen

13.8. 99 EC

Der Berg Phar auf der Insel Mussauwarat erwacht erneut