Nycalha - Die verfluchte Herrin der perversen Lust

Erzdämon

Die elfte Domäne wird angeführt von Nycalha, die die dämonische Eifersucht und die perverse Lust bringt. Nycalha's Gestalt ist die einer großen Frau mit bleicher, kranker Haut, die kein Haupthaar hat. Ihre Begleiter, Bradhi und Flamer, treten als Zwillingspaar auf, beides wunderschöne Frauen, die eine mit flammendem roten Haar und bleicher Haut, die andere mit schwarzem vollen und sinnlichen Haar mit südländischer Haut. Diese beiden werden auch als Mütter der Succubi angesehen. Succubi sind niedere Dämonen aus der Domäne der Nycalha welche auf der Suche nach sexueller Energie die Menschen, Elfen und sogar Zwerge und Orks heimsuchen. Sie sind voller Sinnlichkeit und verführen sowohl Mann als auch Frau. Selbst Priester welche der Fleischeslust abgeschworen haben sind ihnen schon verfallen. Sie schenkt jedem Paktierer die Kunst der Verführung und der Sinnesfreuden. Allerdings sind diese keineswegs die der Liebe, der Zuneigung, sondern die der einseitigen Befriedigung, des Sadismus und der totalen Kontrolle. Im Sinnesrausch der Nycalha soll schon der eine oder andere Liebende seinen Partner oder seine Partnerin ohne es eigentlich zu wollen ums Leben gebracht haben. Diese werden dann selbst zu Succubi und verstärken die Macht der Nycalha.

Erzdämon symbol

Erzdämon

Art Erzdämon
Daemones