Tirakans Reiche

Chronar - Gott der Zeit

Gottheit

Chronar ist der älteste der Geschwister, er ist es, der über den Fluss der Zeit wacht. Chronar wird oft als oberster Gott dargestellt, und ihm werden die größten Tempel und Kathedralen errichtet.

Chronar wird oft als alter Mann in Verbindung mit einem Stundenglas dargestellt, obwohl es keine einheitliche Vorgabe für eine Darstellung gibt.

Der höchste Feiertag, der Chronar zugeordnet ist, ist der letzte Tag im Jahr, das Fest des Jahreswechsels.

Die Priesterschaft des Chronar

"Sei die Waage der Schöpfung, der Wächter aller Wesen die dem Zeitenlauf unterworfen sind. Doch wehe denen, die nicht der Schöpfung entsprungen, jene sollen den Zorn Chronars spüren!" - Grosses Buch der Weihungen, 1500 v. EC.

Die Diener des Chronar verstehen sich als Wächter der Ausgeglichenheit. So stehen sie gleichzeitig für das Althergebrachte, wie auch das geregelte Neue. Ihr Tagesablauf entspricht meist einem strengen Plan, von dem sie ungern abweichen. Das heisst nicht das sie etwa unflexibel seien, vielmehr wertschätzen sie das rituelle, das bewährte und den regelmässigen Lauf der Zeit. Die Wächter der Zeit zu Asgoran

Die Wächter der Zeit sind einer der ältesten Bruderschaften Tirakans (Gründung ca. 900 v.EC). Die Mönche haben es sich zur Aufgabe gemacht den Lauf der Zeit zu dokumentieren und zu erforschen. Akribisch verfolgen sie den Lauf der Sonne und den des Mondes, skizzieren Sternenbilder und führen Chroniken. Die Bibliothek der Brüder ist eine der grössten des Kontinents und nur wenigen wird Einblick in sie gewährt. Die Brüder sind es auch, die als offiziellste Instanz die Jahreswechsel durch das Läuten der Zeitenglocke einleiten.

Der Orden der Paladine zu Yavon

Dieser gut 2000 Mann starke Ritterorden hat sich dem Schutzengel Chronars Chrotol verschrieben. Es ist ein junger Orden und wurde erst im 3.Jh gegründet. Die hier ausgebildeten Paladine werden vornehmlich als Ritter ausgebildet und verstehen sich auch als solche. Ihre Ausbildung umfasst umfangreiche Kampftechniken, das Reiten, Militärstrategie und am Rande Weissmagie (die meisten Paladine beherrschen den Zauber Lichtschild und/oder Lichtattacke). Die Aufgabe eines Paladins nach seiner gut 10 jährigen Ausbildung vom Mönch, zum Knappen und schliesslich zum Ritter ist es in die Welt hinauszureiten und die Schöpfung und ihren Lauf zu bewahren. Viele Paladine zieht es daher vor allem in den späteren Jh. an die Front im Süden, um vor allem die ketzerischen Echsen zu bekämpfen.

Dienerwesen

Chrolus - Seraph des Chronar

"Chrolus Wirken ist überall: Im Verlauf des Tages, in den Wellen der Flut und der Ebbe und dem wandernden Schatten der Sonnenuhr. Er ist es auch, der den Priestern der Drei den Beginn des neuen Jahres offenbart..." Grosses Buch der Weihungen, 1500 v. EC.

Chrolus Wirken ist den Wesen auf Tirakan am nächsten: Er lässt die Sonne und den Mond aufgehen und die Gezeiten wechseln, um alles Leben an den stetigen Fluss Chronars zu erinnern. Seine Erscheinung wird oft als dürre Gestalt in weiten wehenden Roben beschrieben, mit einem zeitlosen Gesicht, das gleichsam Alter und Jugend in sich vereint.

Chrotol - Seraph des Chronar

Chrotol ist der Behüter all jener die auf bessere Zeiten hoffen, auf einen richtigen Moment oder im Falle einer Verspätung irgendeiner Art. Zudem wacht er über den stetigen Lauf der Zeit, auf dass niemand versuche sie aus dem Ruder zu bringen. Seine Erscheinung wird oft als dürre Gestalt mit zeitlosem Gesicht beschrieben, in deren Händen sich das ewig drehende Stundenglas befindet.

"Pünktlichkeit ist die Tugend des Chrotol, er ist der auf den man hoffen kann wenn einem die Zeit ausläuft..."Grosses Buch der Weihungen, 1500 v. EC.

Chrutius - Seraph des Chronar

Chrutius ist der, welcher Verstösse gegen die Heiligkeit des Zeitflusses ahndet. Auch spornt er jene zur Eile an, die sich dem Müßiggang hingeben. Über Chrutius sagt man auch, das er mit dem abgelaufenem Stundenglas in der einen und dem Schwert der Zeit in der anderen Hand vor den Toren der Nachwelt wacht, um jene hineinzuführen, deren Zeit abgelaufen ist.

"Chrutius holt jene, deren Zeit abgelaufen ist. Sorgt euch nicht um sein Kommen, denn es wird zur rechten Zeit geschehen" Grosses Buch der Weihungen, 1500 v. EC.

Gottheit symbol

Entität

Art Gottheit
Dei
Diener Chrolus, Chrotol, Chrutius

Wirken

Verlangsamung 8 nieder
Zeitstopp 20 höher
Pendulum 7 nieder