Tirakans Reiche

Zauber fallenlassen

Handlung

Einen Zauber fallenzulassen benötigt keine besondere Handlung

Zauber fallenlassen MN1

Ein Zauber, der einmal gewirkt wurde und immer noch aktiv ist (z.B. eine Kontrolle über etwas) kann von dem Zaubernden jederzeit fallen gelassen werden. Alls Auswirkungen des Zaubers verschwinden sofort, jedoch bereits veränderte Gegenstände oder Lebewesen bleiben natürlich in dem Zustand, in den der Zauber sie gebracht hat.

Ein Zauber kann nur fallengelassen werden, wenn er wirklich aktiv ist. So ist eine Gedankenkontrolle aktiv, eine Gedankenveränderung jedoch wird nur einmal ausgeführt und kann danach nicht mehr auf diese Weise rückgaengig gemacht werden. Ein anderes Beispiel ist das magische Licht contra die Erschaffung eines Feuers. Ob ein Zauber aktiv ist oder nicht, ist die Entscheidung des Spielleiters.

Ein Zauber kann nur fallengelassen werden, wenn er demjenigen, der den Zauber fallenlassen will, auch gehört.

Pentagramm

Zauber fallenlassen
Metamagie
0 EC.

Handlung

Handlunsdauer 0 Sekunden
Modifikator Kein Modifikator
Vers Kein Vers
Zutaten Keine Zutaten

Wirkung

Reichweite Beliebig
Wirkungsdauer 0 Sekunden
Nebeneffekte 0%; Keine Nebeneffekte
Kosten 0