Unheilige Bindung

Handlung

Der Begabte presst alle Tiere, die er vereinen will, für die ganze Handlunsgdauer fest zusammen und wirkt den Zauber.

Unheilige Bindung MN1

Die Tiere vereinen sich für ZS*2 Minuten nach der Vorgabe des Begabten zu einer Chimäre. Nach Ablauf oder Abbruch des Zaubers trennen sie sich wieder zu ihrer ursprünglichen Form. Die Chimäre ist agressiv und nicht unter der Kontrolle des Begabten. Die Chimäre darf maximal aus zwei Tieren bestehen.

Unheilige Bindung MN2

Die Tiere vereinen sich für ZS*2 Minuten. Die Chimäre darf maximal aus 4 Tieren bestehen.

Unheilige Bindung MN3

Die Tiere vereinen sich für ZS*5 Minuten. Die Chimäre darf maximal aus 4 Tieren bestehen.

Unheilige Bindung MN4

Die Tiere vereinen sich für ZS*5 Minuten.Die Chimäre darf maximal aus 6 Tieren bestehen.

Unheilige Bindung MN5

Die Tiere vereinen sich für ZS*10 Minuten. Die Chimäre darf aus beliebig vielen Tieren bestehen. Die Chimäre steht unter der Kontrolle des Begabten.

Pentagramm

Unheilige Bindung
Chimärologie
3 EC.

Handlung

Handlunsdauer 10 Minuten
Modifikator 0
Vers Kein Vers
Zutaten Die Tiere

Wirkung

Reichweite lokal
Wirkungsdauer ZS*2 Minuten
Nebeneffekte 30%; der Begabte wird in die Chimäre mit einbezogen.
Kosten 10+Anzahl Tiere