Tirakans Reiche ist ein Fantasy Rollenspiel. Es wird mit mehreren Spielern und einem Spielleiter ohne Computer in gemütlicher Runde gespielt. Jeder Spieler übernimmt dabei einen Charakter in einer fiktiven Geschichte, die von einem Spielleiter getragen wird. Es gibt kein wirkliches Ziel bei diesem Spiel, die Charaktere durchleben die verschiedensten Abenteuer, werden erfahrener und entwickeln sich weiter, bis der verdiente Ruhestand oder der Tod das Leben als Abenteurer beenden.

Die Besonderheit des Spiels sind die 1000 Jahre der Spielzeit. Die Spieler wählen das Jahr, in dem ihr Spiel statt findet. Je nach Jahrhundert beeinflussen unterschiedliche Faktoren das Spiel. So wird die Magie mit ihrem Einfluß über die Jahrhunderte zunächst stärker, um dann wieder nahezu zu verschwinden. Ebenso ziehen sich weitere Einflüsse durch die Jahrhunderte. Die Macht der Götter erstarkt zum Ende des Jahrtausends, ebenso bahnt sich ein neues Zeitalter der Elfen an. Nur das Schicksal der Menschen scheint ungewiss, ihr Glück und die Gunst ihrer Götter scheinen zu schwinden.

Die Königreiche der Menschen stellen den Hauptschauplatz eines 1000-jährigen Kampfes der Völker Tirakans gegen eine namenlose Finsternis dar. Während im ersten Jahrhundert des Spiels einzig die Völker der Menschen bekannt sind, kommen im Laufe der Jahrhunderte immer mehr Reiche dazu. Und somit wendet sich auch der Fokus von den einst hohen und reichen Völkern der Menschen ab. Während das Treiben um das zentral gelegene Felsenmeer immer vielseitiger wird, naht aus dem Süden eine Gefahr, die alle Mythen verblassen lässt.

Karte Tirakans

Baumreisser

Landtier

Ein ausgewachsenes Tier misst etwa drei Faden länge und wiegt etwa fünf Zentner. Seine sechs Beine machen es zu einem hervoragenden Kletterer und schnellen Läufer. Der Baumreisser ernährt sich hauptsächlich von Kleintieren und Aas, schreckt in schlechten Zeiten aber auch nicht vor Angriffen auf andere Kreaturen zurück. Grundsätzlich ist jedes Wesen, das kleiner ist als es selbst eine mögliche Erweiterung des Speiseplans.

Seinen Namen bekam der Baumreisser bei seiner Entdeckung. Der Forscher Asmuth Wilkossen flüchtete vor dem Tier auf einen Baum. Jedoch half ihm dies wenig, denn das Wesen riss den Baum kurzer Hand aus dem Boden und versuchte ihn zu töten. Seine Helfer kamen in letzter Sekunde zu Hilfe.

Gnome

Gnomartige

Viele Mythen, Legenden und Geschichten ranken sich um dieses wunderliche Völkchen welches unter der Erde Tirakans haust. Angeblich, so sagen zumindest die Fraxut, fährt die Stadt der Gnome Rolltrutz auf einem riesigen Schienennetz tief unter Erde Tirakans. Vielerorts wird diese Geschichte jedoch als trunkene Zwergengeschichten und Weibergewäsch abgetan.

Auge der Seth'Nra

Elementarmagie

Das Auge bekommt schwarze Auswüchse in Form von Tentakeln und Flügeln und beginnt von selbst zu fliegen. Es bewegt sich mit der Geschwindigkeit von 10 Faden pro Sekunde und hat 10 Lebenspunkte. Falls das Auge bei Ablauf des Wirkungszeitraumes nicht zurück ist, fällt es zu Boden. In diesem Fall kann der Begabte es innerhalb einer halben Stunde wiederfinden und einsetzen. Andernfalls siehe Nebeneffekte.

Pentagramm
Reichweite lokal
Wirkungsdauer ZS Minuten
Nebeneffekte 20%; das Auge verdorrt (W12 SP) und wächst erst nach W12 Tagen nach.
Kosten 2w6 Magiepunkte